SchülerUni 2010

SchuelerUni 2010Auch im Sommersemester 2010 nutzen einige Studierende des Westfalen-Kollegs die Angebote der SchülerUni an der TU Dortmund oder an der Ruhr-Universität Bochum. So besucht zum Beispiel die Abiturientin Maria Czaplicki Vorlesungen in den Fachbereichen Mathematik und Physik. Bereits seit einem Jahr hat Frau Czaplicki Erfahrungen als Gasthörerin gesammelt. Sie berichtet, dass diese Erfahrungen sehr hilfreich für ihr anschließendes Studium seien. Jetzt habe Sie eine klare Vorstellung vom Unialltag und von den Inhalten der Studiengänge, für die sie sich am stärksten interessiere.

TheaterWerkstatt

TheaterWerkstattSchillers Drama „Don Carlos“ wurde am 12. März 2010 erstmals im Depot Dortmund aufgeführt. Dieser Tanztheaterabend war "witzig, skurril, unplugged", ein voller Erfolg! Unter professioneller Anleitung von zwei Lehrenden des Westfalen-Kollegs haben 14 Studierende seit September 2009 einmal wöchentlich geprobt. Schillers Originalgeschichte wird unter dem Titel Don Karlos unplugged erzählt und geswingt. Die TheaterWerkstatt arbeitete mit der Dortmunder Choreographin Birgit Goetz und den ehemaligen Mitgliedern der TheaterWerstatt Johannes Janßen, Schauspieler, und der Regieassistentin Sonja Drozdiol zusammen und wurde von den Kooperationspartnern Land NRW (Projekt „Kultur und Schule“), Kulturbüro Dortmund, Regionales Bildungsbüro Dortmund und dem Theater im Depot Dortmund unterstützt. Weitere Aufführungen fanden am 13.3. und 14.3. sowie am 4. und 5. Juni im Theater im Depot Dortmund statt.

 

EU-Besuch aus Griechenland

Die griechischen Gäste mit den Austauschlehrern des Westfalen-KollegsVier Lehrer der griechischen Partnerschule des Westfalen-Kollegs 1st EPAL of Κaterini, nahe Thessaloniki in der griechischen Nordprovinz Mazedonien, informierten sich im Rahmen eines Lehreraustausches vom 27.02. bis zum 04.03.2010 über den Stand des Projekts ICT (Information and Communication Technology) am Westfalen-Kolleg. Tsoulfa Kyriaki, Anastasia Voulgaridou, Georgios Velonis und Athanasios Karakousis erkundigten sich ausführlich über den Einsatz moderner Netbooks im Unterricht. Neben den Notebook-Klassen, Mobilen Beamer-Laptop-Koffern und Notebook-Wagen war auch der Bildungsgang abitur-online des Westfalen-Kollegs von besonderem Interesse.

 

Weiterlesen ...

Projekt Eratosthenes 2010

ObeliskDer griechische Forscher Eratosthenes hat schon vor mehr als 2200 Jahren den Radius der Erde mit der nach ihm benannten Methode bestimmt. Dieses Verfahren wird mit heutigen Mitteln wiederholt. Es werden dabei sowohl archaische als auch moderne Methoden eingesetzt: Positionsbestimmungen mit GPS und Schattenmessungen. Die Mitwirkenden der am 4. März neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft zum Projekt Eratosthenes 2010 haben am 20. März 2010 um 17.32 Uhr UT (Tag der Frühlings-Tag-Nacht-Gleiche, Frühlingsanfang 2010), am 30. April 2010 und am 21. Juni 2010 um 12.38 Uhr UT (Tag der Sommer-Sonnenwende) Messungen vorgenommen und ihre Ergebnisse mit den Resultaten anderer teilnehmenden Schulen verglichen.

EU-Projekt

Europass MobilitätZu Beginn des Semesters erhielten die vier Studierenden, Laura Wenzel, Christian Wagner, Christian Reichwald und Dominic Büttner, den „europass Mobilität“.

Weiterlesen ...

Skifreizeit 2010

Skifreizeit 2010Auch im diesem Winter fand wieder die traditionelle Skifreizeit für eine Gruppe aus Studierenden und Lehrenden des Westfalen-Kollegs vom 22.01. bis 30.01.2010 in St.Johann/Pongau (Salzburger Skiwelt Amade) statt.
Hier einige Zitate der Reisenden:
Patrick: „Ich hab das erste Mal auf Skiern gestanden. Alter Schwede, am Ende schwarze Piste und Talabfahrt geschafft.“
Joana: „Super Pisten, riesiges Gebiet. Da macht das Boarden wirklich Spaß.“
Benni: „Für 35 Leute kochen war ’ne wirkliche Herausforderung, belohnt vom Applaus der ganzen Gruppe.“

Pädagogischer Tag

Pädagogischer Tag Am 28.01.2010 trafen sich Studierende und Lehrende des Westfalen-Kollegs zum pädagogischen Tag. Die Studierenden befassten sich unter Beteiligung von Lehrenden mit dem Thema Schulabbruch und erarbeiteten Strategien zur Minimierung von Schulabbrüchen. Ein Großteil des Kollegiums arbeitete an einer weiteren Ausgestaltung der Lehrpläne in den 22 Fachschaften und Fachgruppen.

Zeugnisverleihung Fachhochschulreife

AbsolventInnen der FachhochschulreifeZum Ende des Wintersemesters 2009/2010 verabschiedeten sich die AbsolventInnen der Fachhochschulreife.  Die Schulleitung und das Kollegium des Westfalen-Kollegs gratulieren den AbsolventInnen und wünschen ihnen eine erfolgreiche Zukunft.
Joanna Chachula, Adrian Choi, My Fung Chu, Thilo Fischer, Marianna Izhytskyy, Elena Jabs, Cafer Karaca, Reza Khosravi Pey, Jessica Lewandowski, Emma Louise Matczak, Christina Sali, Elena Savinova, René Stanislawski, Viktorija Sytina, Derya Uzun, Elena Weber

Paris-Fahrt

Paris-FahrtVom 31. August bis 02. September 2009 unternahmen eine Gruppe von 13 Studierenden und Lehrenden des Westfalen-Kollegs eine Studienfahrt nach Paris. Die Unterkunft Foyer „Le Pont“ lag im 14. Arrondissement von Paris. Zum Besuchsprogramm gehörten: Bois de Boulogne, Place Charles de Gaulle, Arc de Triomphe, Champs-Elysées, Louvre, Palais Royal, Rue Mouffetard, Panthéon, Jardin du Luxembourg, Sacré-Cœur, Conciergerie, Sainte-Chapelle, Cathédrale Notre Dame, Centre Pompidou, Fontaine Stravinsky, Les Halles, Pariser Rathaus, Bootsfahrt auf der Seine, Eiffelturm und Cimetière du Père Lachaise