Studierende mit Bestabiturnote zu Gast in der Dortmunder Universität

Charlotte König und Daniel Krause Am 4. Juli 2016 gehörten zwei Studierende des Westfalen-Kollegs, Charlotte König aus dem Bildungsgang Abitur-Online und Daniel Krause aus dem Kollegbereich, zu den geladenen Gästen einer Veranstaltung der TU Dortmund, die sich gezielt an AbsolventInnen der Dortmunder Schulen mit 1,0er Abiturdurchschnitt richtete. KandidatInnen, die sich für die Dortmunder Universität entscheiden werden, sollen von der Bernd Jochheim Stiftung ein Startgeld erhalten.
Nach einer Vorführung eines Imagefilms über die TU und einer Vorstellung des Fächerangebotes hatten die potentiellen StudentInnen die Möglichkeit direkt vor Ort mit Vertretern verschiedenster Fakultäten in ein detailliertes Gespräch einzutreten. Am Ende der Veranstaltung waren sich die beiden AbsolventInnen des Westfalen-Kollegs einig, dass sie wichtige Insidertipps und Kontaktdaten erhalten hätten und ihnen die Ausdifferenzierung des Dortmunder Fächerangebotes klarer geworden sei. Die Universität Dortmund habe ein Gesicht bekommen, so Daniel Krause.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok