24-Stundenlauf 2011

24 Stundenlauf 2011615 Stadionrunden für den guten Zweck

Der diesjährige 24-Stunden-Lauf von Freitag, 1. Juli auf Samstag, 2. Juli im Stadion „Rote Erde" in Dortmund stand unter dem Motto:
„Dortmund läuft für seine Kinder“
- für Kinderglück Dortmund e.V.
- für Dortmunder Mitternachtsmission e.V.

Gelaufen sind Studierende, Ehemalige und Lehrende des Westfalen-Kollegs. Jede gelaufene Runde brachte 50 Cent für den guten Zweck.

Mit freundlicher Unterstützung der Dortmunder Volksbank.

Für das Westfalen-Kolleg sind gelaufen:
Godden, Christian Nagel, Schwarz, Joe Jemisi, Jörn Kirchbrücher, Sebastian Zebandt, Anastasia Omelcenko, Amra Behaderovic, Ricarda Baric, Aydin, Angela Kowalski, Janita Papendorf. Mantatzis, Grigoleit, Jens Benninghoff, Alex Kühne, Chris Tebrün, Familie Buder, D. Fischer, Familie Merschhemke, Patrick Wobst, S. Weingart, C. Reichwald, S. Otto, Castanos, Schoppert, Wilden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.