EU-Projekt

Europass MobilitätZu Beginn des Semesters erhielten die vier Studierenden, Laura Wenzel, Christian Wagner, Christian Reichwald und Dominic Büttner, den „europass Mobilität“.

Das Team mit Studierenden aus dem zweiten, dritten, fünften und sechsen Semester hat sich mit Nachdruck um die Koordinierung und Verstärkung der internationalen Schulpartnerschaftsaktivitäten des Westfalen-Kollegs verdient gemacht. Hierzu gehörten die Vor- und Nachbereitung des Projekttreffens zum multinationalen Comenius-Schulprojekt „ICT - the safest investment in my future“ in der österreichischen Hauptstadt Wien im Dezember 2009, die Erarbeitung und Durchführung einer Präsentation zum Thema „ICT-Entwicklung am Westfalen-Kolleg Dortmund im Rahmen des aktuellen Comenius-Projektes“ in englischer Sprache vor internationalem Publikum sowie die Beteiligung an den Workshops „ICT competence and EU labor market“ bzw. „ICT competence and Bologna process” während dieses Treffens.

Die Studierenden stellten außerdem das ICT-Projekt „AIR-Astronomie und Internet am Westfalen-Kolleg“ vor und organisierten im Wiener EU-Büro eine Life-Beobachtung mit dem 1,2m-MONET-Roboterteleskop auf dem Mt.Locke/Texas. Die internationalen Gäste sowie Studierende am Westfalen-Kolleg in Dortmund nahmen mittels Life-Videokonferenz teil.

Die Entwicklung und Erweiterung der internationalen Kontakte unter den Studierenden und die Erfahrung der realen Lebensverhältnisse ihrer Kommilitonen aus Bulgarien, Griechenland, Lettland, Litauen und Österreich ist in dem lebhaften Teamtagebuch deutlich zu spüren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok