StipendiatInnen der Hans-Böckler-Stiftung stehen Rede und Antwort

20190326HansBoecklerStipendium.jpgAm Montag, dem 25.3.2019 fand am Westfalen-Kolleg eine Informationsveranstaltung zu Förderungsmöglichkeiten durch die Hans-Böckler-Stiftung statt. Dabei standen den Studierenden der Bildungsgänge Kolleg und Abendgymnasium kompetente AnsprechpartnerInnen aus dem Kreis aktueller StipendiatInnen der Stiftung zur Verfügung.

Außerdem wurde die Veranstaltung begleitet von Lehrkräften des Westfalen-Kollegs, dem Vertrauensdozenten und ehemaligen Stipendiaten der Böckler-Stiftung, George Dias, und Maha Hamoud, ebenfalls ehemalige Stipendiatin der Stiftung, sowie der Ansprechpartnerin für Stipendienfragen Dr. Anja Wieber. Die Gespräche kreisten um Bewerbungsvoraussetzungen und Umfang und Bedingungen der Förderung (materielle und ideelle Förderung). Neben Leistung zählt für die Böckler-Stiftung insbesondere das gesellschaftliche Engagement.

Über ihren Weg in die Förderung, der sie über die Gewerkschaftsarbeit geführt hat, referierten Alvin De Guzman und Denis Schaumann, beide ehemalige Westfalen-Kollegiaten (Bildungsgang abitur-online). Ein anderer Weg in die Stiftung führt über die „Aktion Bildung“ und richtet sich an engagierte und leistungsstarke BewerberInnen, die aber in ihrer Biographie mit Hürden zu kämpfen hatten: Dies konnte Monica Seidel, Objekt- und Raumdesignerin und Stipendiatin, derzeit kurz vor Antritt ihres Masterstudiums in den USA, aus eigener Erfahrung sehr plastisch schildern.

Außerdem fördert die Stiftung nicht nur das Studium, sondern im Zweiten Bildungsweg auch die Schulzeit; die Bewerbung darf allerdings nicht erst im letzten Jahr vor dem Abitur erfolgen. Dazu konnte Tim Batsch berichten, der momentan als Abendgymnasiast des Westfalen-Kollegs von der Stiftung unterstützt wird. Da es auch noch spezielle Möglichkeiten für Geflüchtete gibt, sich zu bewerben - auf die Maha Hamoud aus eigener Erfahrung hinwies - lässt sich zusammenfassend sagen, dass viele Wege zu der Böckler-Stiftung führen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok