Landesweites Treffen der Studierendenvertretungen

Am 3. Dezember 2018 trafen sich zum letzten Mal für dieses Jahr die SV-VertreterInnen vieler Weiterbildungskollegs in NRW im Rahmen ihres selbstgegründeten Vereins LSV-ZBW.

Neben einem Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2018 wurden insbesondere anstehende Projekte diskutiert und geplant. So wollen die Studierenden des Vereins zukünftig auch diejenigen WBKs in NRW erreichen, deren Studierendenvertretungen bisher noch nicht im LSV aktiv sind. Ziel des Vereins ist, auf Landesebene (und später auch auf Bundesebene) die Interessen der Studierendenschaft des Zweiten Bildungsweges gebündelt artikulieren und durchsetzen zu können.
Um der schulpolitischen Bedeutung des Vereins und seiner Interessen eine stärkere Aufmerksamkeit zu verleihen, planen die Studierenden darüber hinaus auch die Nutzung weiterer Medienkanäle (u.a. Printpresse).
Auch eine Zusammenarbeit mit Stiftungen zur Förderung von Studierenden steht auf der Agenda des Vereins für das Jahr 2019.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok