Studierende nehmen an 40. Russisch-Olympiade in Bonn teil

20181114RussischOlympiade1.jpgAn der 40. Russisch-Olympiade – und somit einer Jubiläumsolympiade – nahmen etwa 200 Schülerinnen und Schüler, darunter auch zwei Studierende des Westfalen-Kollegs teil. Die Veranstaltung fand am 14.11.18 in Bonn an der Schule des Generalkonsulats der Russischen Föderation Bonn statt.

Der Veranstalter der Olympiade war der Russischlehrerverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Nach einem kleinen Frühstück folgten der erste Teil des Kreativwettbewerbs und der Sprachwettbewerb. Nach der Mittagspause ging der Kreativwettbewerb in die zweite Runde.
Während des kreativen Teils des Wettbewerbs werden jedes Jahr folkloristische russische Tänze und Lieder dargeboten.
Schließlich endete die Russisch-Olympiade mit der Bekanntgabe der Gewinner im Rahmen der Preisverleihung.

Auch wenn die Studierenden keinen der ersten drei Plätze in der Kategorie „Sprachwettbewerb“ (mündlich) belegen konnten, zeigten sie sich am Ende des Tages mit ihren sehr guten Leistungen zufrieden.

20181114RussischOlympiade2.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok