Das Porträt - eine künstlerische Annäherung

20180530DasPorträt6.jpgIm Rahmen des Kunstunterrichts im 4. Semester am Westfalen-Kolleg beschäftigten sich die Studierenden mit dem Thema Porträt. Zunächst sollten erste Erfahrungen durch eigene Einlinien- und Kritzenporträts gesammelt werden, bevor dann das genaue Studium einzelner Gesichtsteile wie Auge, Nase und Mund in den Fokus rückte.


Abschließend konnten die gemachten Erfahrungen bei der Zeichnung eines selbst gewählten Porträts mit Bleistift angewendet werden. Hierbei sollte besonders auf die Darstellung von Plastizität, stimmigen Proportionen und Detailgenauigkeit geachtet werden.


Vertieft wurde das Thema Porträt durch die folgende Aufgabe, eine Porträtserie unter dem Stichwort Porträtverfremdung zu erarbeiten. Nach einem ersten theoretischen Überblick über Möglichkeiten der Verfremdung anhand von Beispielen verschiedener Künstler, wie z.B. Francis Bacon oder Arnulf Rainer, konnten Art der Verfremdung sowie Material frei gewählt werden.

Die folgenden Bilder zeigen einige der im Unterricht entstandenen Arbeiten:

20180530DasPorträt2.jpg20180530DasPorträt3.jpg20180530DasPorträt1.jpg20180530DasPorträt4.jpg20180530DasPorträt5.jpg20180530DasPorträt7.jpg20180530DasPorträt13.jpg20180530DasPorträt12.jpg20180530DasPorträt15.jpg20180530DasPorträt14.jpg20180530DasPorträt11.jpg20180530DasPorträt10.jpg20180530DasPorträt8.jpg20180530DasPorträt9.jpg

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok