Spanisch

Karte Spanisch


Spanisch genießt steigende Popularität unter den zweiten Fremdsprachen. Nicht nur in Spanien wird Spanisch gesprochen, sondern auch in allen Ländern Lateinamerikas (ausgenommen Brasilien). 

Das Lebensgefühl der spanisch-sprachigen Kulturen mit seiner bunten kulturellen, kulinarischen und ethnischen Vielfalt erreicht durch die Globalisierung
vermehrt Deutschland und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Viele Deutsche wählen Spanien als Urlaubsland. Auch Fernreisen nach Mexiko, Argentinien
oder Peru sind sehr gefragt. Flagge Stier

Neben touristischen Vorlieben verfolgen viele allerdings auch berufliche Interessen im spanisch-sprachigen Ausland. Dabei ergibt sich oft das Interesse
oder die Notwendigkeit Spanisch zu erlernen.

Das Fach Spanisch kann am Westfalen-Kolleg ohne Vorkenntnisse als neu-einsetzende Fremdsprache gewählt werden.

 


Das Fach Spanisch in der Einführungsphase (1.+2. Semester)

Spanisch wird in der Einführungsphase mit einem Umfang von sechs Wochenstunden angeboten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mit dem Lehrbuch A_tope.com erlernt man Spanisch in typischen Situationen des alltäglichen Lebens sowohl schriftlich als auch mündlich
anzuwenden.
Die Lehrbucharbeit orientiert sich inhaltlich an den Themen des Zentralabiturs und wird dementsprechend mit authentischen
Texten (Tagespresse, Musik, Literatur etc.) ergänzt.



Das Fach Spanisch in der Qualifikationsphase (3. bis 6. Semester) 

Spanisch wird in der Qualifikationsphase als Grundkurs im Umfang von drei Wochenstunden angeboten.

Als Grundlage der inhaltlichen und sprachlichen Arbeit dienen die jeweils aktuellen Themen in den Vorgaben für das Zentralabitur, u.a. Andalusien, Mexiko, Immigration Mexiko – USA.


Verbindliche Semesterthemen der Qualifikationsphase:

3. Semester:

  • El desafío de la pobreza infantil en Latinoamérica
    Kinderarmut in Lateinamerika

  • Chile, sociedad y cultura
    Chile, Gesellschaft und Kultur


4. Semester:

  • España, país de inmigración y emigración
    Spanien, Einwanderungsland und Auswanderungsland


5. Semester:

  • Andalucía, cultura y turismo
    Andalusien, Kultur und Tourismus

6. Semester:

  • El bilingüismo como faceta de la sociedad española
    Zweisprachigkeit als Facette der spanischen Gesellschaft

 


DELE – Zertifikat



Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (zwei Wochenstunden) besteht die Möglichkeit, sich auf das DELE Zertifikat (Diploma de Español como Lengua
Extranjera) vorzubereiten. Dieses Sprachzertifikat ist weltweit anerkannt und genießt bei Bewerbungen für Studium, Praktika oder um einen Arbeitsplatz
einen hohen Stellenwert (vergleichbar mit dem Cambridge Zertifikat in Englisch).
 Die AG ist frei anwählbar.



LANDESKUNDE
Der Spanischunterricht am Westfalen-Kolleg hat neben der Vermittlung sprachlicher und abiturrelevanter inhaltlicher Schwerpunkte auch einen starken
landeskundlichen Fokus. Regelmäßig werden spanische und lateinamerikanische Bräuche in den Unterricht eingebracht. Dazu gehören beispielsweise
das Singen traditioneller Lieder zu bestimmten Anlässen (Weihnachten, Geburtstag), aber auch der Besuch einer Salsa – Tanzbar, sowie das Kochen
und Backen beliebter spanischer Spezialitäten (tapas, tortilla, pan de muerto) in unserer Cafeteria.

 

Impressionen aus dem Spanisch-Unterricht

 


Das Curriculum ist auf der Grundlage der Vorgaben im Zusammenhang mit dem „Zentralabitur NRW“ konzipiert!

Ministeriale Vorgaben für das Zentralabitur mit den fachspezifischen Operatoren und Aufgabenbeispielen für das Fach Spanisch.