Erdkunde

Beitragsseiten

Das Fach Erdkunde in der Qualifikationsphase (3. bis 6. Semester):

Erdkunde wird in der Qualifikationsphase als Grundkurs im Umfang von drei Wochenstunden oder als Leistungskurs im Umfang von fünf Wochenstunden angeboten.

Verbindliche Semesterthemen der Qualifikationsphase:

3. Semester:

  • Natürliche und wirtschaftliche Bedingungen agrarischer Nutzung in verschiedenen Landschaftszonen
  • Die Klima- und Vegetationszonen der Erde als natürliche Bedingungsfaktoren für agrarwirtschaftliches Handeln
  • Möglichkeiten und Schwierigkeiten nachhaltiger agrarischer Nutzung im Bereich der Tropen 
  • Möglichkeiten und Schwierigkeiten nachhaltiger agrarischer Nutzung in Bewässerungsgebieten der Subtropen
  • Bedeutung internationaler Verflechtungen für den Strukturwandel in der Landwirtschaft in der Gemäßigten Zone


4. Semester:

  • Wirtschaftliche Wandlungsprozesse und Austauschbeziehungen
  • Wandel von Standortfaktoren in seiner Wirkung auf industrieräumliche Strukturen
  • Verkehrs- und Kommunikationsnetze in ihrer Bedeutung für die Verflechtung und Gestaltung von Räumen
  • Wirtschaftsfaktor Fremdenverkehr in seiner Bedeutung für die Zielregion
  • Zusammenwachsen oder Desintegration von Räumen aufgrund politischer Vorgaben und kultureller Prägung (nur LK)


5. Semester:

  • Globale Disparitäten und ihre Auswirkungen auf raumwirksame Prozesse
  • Raumstrukturen und raumwirksame Prozesse im Spannungsfeld von Aktionen und Konflikten sozialer Gruppen, Staaten und Kulturgemeinschaften
  • Raumstrukturen und raumwirksame Prozesse im Spannungsfeld von wirtschaftlichen Disparitäten und Austauschbeziehungen
  • Veränderung von Konsummustern und Werteorientierungen als wesentliche Voraussetzungen für nachhaltiges Wirtschaften in der Einen Welt
  • Das Spannungsfeld von Landschaftszerstörung und –bewahrung im Zusammenhang mit Freizeitgestaltung


6. Semester:

  • Entwicklungsprozesse und Probleme urbaner Räume
  • Das Erscheinungsbild der Stadt in Abhängigkeit von sich wandelnden Leitbildern
  • Grundzüge der Stadtentwicklung in Europa und Nordamerika mit entsprechenden Modellen sowie in Asien (LK)
  • Merkmale von Global Cities


(in Anlehnung an die ministerialen Vorgaben bis zum Jahr 2015, Aufteilung nach Abstimmung in der Fachschaft)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.