Erdkunde

Das Fach Erdkunde in der Qualifikationsphase (3. bis 6. Semester):

Erdkunde wird in der Qualifikationsphase als Grundkurs im Umfang von drei Wochenstunden oder als Leistungskurs im Umfang von fünf Wochenstunden angeboten.

Verbindliche Semesterthemen der Qualifikationsphase:

3. Semester:

  • Natürliche und wirtschaftliche Bedingungen agrarischer Nutzung in verschiedenen Landschaftszonen
  • Die Klima- und Vegetationszonen der Erde als natürliche Bedingungsfaktoren für agrarwirtschaftliches Handeln
  • Möglichkeiten und Schwierigkeiten nachhaltiger agrarischer Nutzung im Bereich der Tropen 
  • Möglichkeiten und Schwierigkeiten nachhaltiger agrarischer Nutzung in Bewässerungsgebieten der Subtropen
  • Bedeutung internationaler Verflechtungen für den Strukturwandel in der Landwirtschaft in der Gemäßigten Zone


4. Semester:

  • Wirtschaftliche Wandlungsprozesse und Austauschbeziehungen
  • Wandel von Standortfaktoren in seiner Wirkung auf industrieräumliche Strukturen
  • Verkehrs- und Kommunikationsnetze in ihrer Bedeutung für die Verflechtung und Gestaltung von Räumen
  • Wirtschaftsfaktor Fremdenverkehr in seiner Bedeutung für die Zielregion
  • Zusammenwachsen oder Desintegration von Räumen aufgrund politischer Vorgaben und kultureller Prägung (nur LK)


5. Semester:

  • Globale Disparitäten und ihre Auswirkungen auf raumwirksame Prozesse
  • Raumstrukturen und raumwirksame Prozesse im Spannungsfeld von Aktionen und Konflikten sozialer Gruppen, Staaten und Kulturgemeinschaften
  • Raumstrukturen und raumwirksame Prozesse im Spannungsfeld von wirtschaftlichen Disparitäten und Austauschbeziehungen
  • Veränderung von Konsummustern und Werteorientierungen als wesentliche Voraussetzungen für nachhaltiges Wirtschaften in der Einen Welt
  • Das Spannungsfeld von Landschaftszerstörung und –bewahrung im Zusammenhang mit Freizeitgestaltung


6. Semester:

  • Entwicklungsprozesse und Probleme urbaner Räume
  • Das Erscheinungsbild der Stadt in Abhängigkeit von sich wandelnden Leitbildern
  • Grundzüge der Stadtentwicklung in Europa und Nordamerika mit entsprechenden Modellen sowie in Asien (LK)
  • Merkmale von Global Cities


(in Anlehnung an die ministerialen Vorgaben bis zum Jahr 2015, Aufteilung nach Abstimmung in der Fachschaft)