Patenschaften für Zugereiste

Projekt ZuwandererpatenschaftenAm 21.09.2016 trafen sich Studierende des Westfalen-Kollegs im Rahmen eines Projektes, in dem mittels moderner Medien, beispielsweise mit dem eigenen Smartphone, über erste Erfahrungen gesprochen wird, welche zugreiste Menschen in Dortmund gemacht haben.

Mit den Mitteln der Kunst entsteht auch ein Austausch zwischen Flüchtlingen und Nicht-Flüchtlingen am Westfalen-Kolleg. Über Gegenstände, die ihnen persönlich viel bedeuten entwickeln sich Gespräche. Die Gegenstände stehen im Mittelpunkt, sie werden gegenseitig beschrieben, fotografiert, inszeniert. Das Projekt steckt noch in den Anfängen. Ein mögliches Ziel der Ergebnispräsentation könnte eine Ausstellung im Dortmunder U sein. 

 

Projekt ZuwandererpatenschaftenProjekt ZuwandererpatenschaftenProjekt ZuwandererpatenschaftenProjekt ZuwandererpatenschaftenProjekt ZuwandererpatenschaftenProjekt ZuwandererpatenschaftenProjekt Zuwandererpatenschaften Projekt ZuwandererpatenschaftenProjekt Zuwandererpatenschaften

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok