Erste-Hilfe-Kurs

Trainieren der stabilen Seitenlage Am 1. Juli 2016 fand für interessierte Lehrerinnen und Lehrer des Westfalen-Kollegs ein Erste-Hilfe-Kurs statt. Im Mittelpunkt stand zunächst die Frage, wie man sich in konkreten Unfall- bzw. medizinischen Notfallsituationen verhalten sollte. So wurden die zentralen Sofortmaßnahmen, wie Reaktionskontrolle, Atmungskontrolle und Herz-Kreislauf-Wiederbelebung unter Einsatz eines Defibrillators, trainiert und die Versorgung diverser Verletzungstypen praxisorientiert thematisiert.
Daneben erarbeiteten die TeilnehmerInnen arbeitsteilig verschiedene Krankheitsbilder hinsichtlich ihrer Symptome, Ursachen und einzuleitenden Maßnahmen, um diese anschließend im Plenum zu präsentieren und deren schul- bzw. alltagsbezogene Relevanz herauszustellen. Die Veranstaltung wurde von Sebastian Terwey, einem ehemaligen Referendar des Westfalen-Kollegs und Erste-Hilfe-Ausbilder, geleitet.   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok