Workshops für angehende Lehrer/innen und Sozialarbeiter/innen

Workshops Zukünftige Lehrer/innen und Sozialarbeiter/innen unter den Studierenden des Westfalen-Kollegs hatten, wie in jedem Schuljahr, die Möglichkeit, bereits jetzt im Rahmen eines dreitägigen Workshops theoretische wie praktische Kenntnisse zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu erwerben, und zwar zu den Themen Teambildung, Drogenprophylaxe, Geschlechterrollen sowie Interaktions- und Erlebnispädagogik.
Außerdem bestand anschließend das Angebot zweier Projekttage zur Auseinandersetzung mit Grundlagen des Unterrichts, offenen Methoden, Qualitätsmerkmalen für Unterrichtsmaterialien sowie ersten Ansätzen eines ordentlichen Lehrer/innenverhaltens vor der Klasse. Die Studierenden konnten so einerseits ihre Berufswahl überprüfen und sich selbst einmal versuchsweise in der Lehrer/innenrolle sehen, andererseits werden sie gut informiert in ihr Orientierungspraktikum, das bereits vor Studienbeginn ansteht, starten.
Ein weiteres Angebot für Lehramts- und Sozialarbeitsanwärter/innen bestand in einem zwei Nachmittage umfassenden Workshop zum eigenen Kennenlernen von einfachen Entspannungstechniken sowie zu deren Einsatz in der Arbeit mit Kindern und Jugendliche.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok