Stadtgang mit dem Vorkurs für Zugereiste

Stadtgang VorkursEine Klasse aus den Vorkursen für Zugereiste war am Mittwoch, den 20.04.2016, auf einem Stadtgang, um die erworbenen Sprachkenntnisse praktisch anzuwenden und zu erweitern. Nach der Erarbeitung der Sprachfelder „Sich in der Stadt orientieren“ und „Einkaufen“ ging es mit einer Schnitzeljagd von der Schule los.

 

 

Die Studierenden aus dem Vorkurs 04-1 berichten:

„Links – rechts - geradeaus – über die Ampel gehen – die Kreuzung überqueren  - das war auf unserem Papier von der Lehrerin. Unser erster Stopp war im Supermarkt. Die Namen für Verpackungen sind gar nicht so einfach. Wann ist es eine Tüte, ein Beutel oder eine Tasche? Oder eine Tube, eine Dose, eine Flasche oder vielleicht ein Becher? Die Artikel sind für uns immer schwer. Anschließend sind wir weiter in Richtung Stadtzentrum gegangen. Am Ring haben wir eine kleine Pause am „U“ gemacht. Über die Partnerstädte von Dortmund haben wir am Buffalo-Bison mit unserer Lehrerin gesprochen. Dortmund ist auch schon sehr alt – über 1100 Jahre. Das Fußballmuseum haben wir nur von außen gesehen. Schade! Wir kennen jetzt die Öffnungszeiten und die Eintrittspreise.
Über die Katharinentreppe sind wir zum Wochenmarkt gegangen. Dort haben wir die Wörter aus dem Supermarkt wiederholt. Nach dem langen Spaziergang hatten wir Hunger. Wir haben auf dem Markt ein zweites Frühstück gemacht und Kartoffelpuffer mit Apfelmus gegessen.
Das war ein schöner Vormittag und wir haben viel Spaß gemacht.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok