Bildungsforum aller 55 Weiterbildungskollegs in NRW

Prof. Dr. Klaus Hurrelmann über das geänderte Bildungsverhalten junger Erwachsener "Chancen nutzen - Zukunft gestalten"
Am 9. März 2016 nahmen die Lehrenden des Westfalen-Kollegs - im Rahmen ihres pädagogischen Tages - am Bildungsforum aller 55 Weiterbildungskollegs in NRW in den Westfalenhallen Dortmund teil.
Unter dem Titel „Chancen nutzen - Zukunft gestalten“ wurden die bestehenden vielfältigen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angebote der Schulen des Zweiten Bildungsweges präsentiert, um einen Austausch hierüber zu ermöglichen und um das Potential für eine zukunftsfähige Gestaltung der Weiterbildungskollegs in NRW - insbesondere vor dem Hintergrund anstehender Herausforderungen und Veränderungen - zu entfalten.
Als Hauptredner hat hierzu Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Hertie School of Governance Berlin) seine Forschungsergebnisse über das geänderte Bildungsverhalten der sog. „Generation Y“ präsentiert, das eine vielschichtige Veränderung von Unterricht und Lernen, nicht nur im Weiterbildungsbereich, zur Folge hatte und in Zukunft haben wird.

Den insgesamt über 1000 TeilnehmerInnen des Bildungsforums wurde in zwölf verschiedenen Workshops die Möglichkeit gegeben, die Facetten der neuen bildungstheoretischen und pädagogischen Herausforderungen adäquat fokussieren und reflektieren zu können. So zum Beispiel auch zum Thema „Vorkurse mit Flüchtlingen und ZuwanderInnen - eine Zielgruppe mit besonderem Potential“.

Das Bildungsforum schloss mit einer Diskussionsrunde, in der die bildungspolitischen SprecherInnen aller Landtagsparteien parteiübergreifend die zentrale Bedeutung der Weiterbildungskollegs im Hinblick auf die Erhaltung von Chancen- und Bildungsgerechtigkeit hervorgehoben haben. 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok