Pädagogisches Wochenende in Jülich

Austausch und Diskussion in großer Runde
Was macht für mich das Westfalen-Kolleg aus?
Mit Blick auf diese Fragestellung trafen sich vom 4. bis 5. März 2016 ca. 30 Kolleginnen und Kollegen des Westfalen-Kollegs Dortmund, inklusive Schulleitung, in Jülich, um über das Selbstverständnis des Westfalen-Kollegs zu diskutieren. Nach einer ersten Sammlung und Gruppierung verschiedener Schlagworte zur Visualisierung von gemeinsamen und unterschiedlichen Schwerpunkten, ergänzte ein vorher aufgezeichnetes Video, auf dem einige Studierende aller Semesterstufen ihre Antwort auf dieselbe Frage gaben, die Sicht auf das Selbstverständnis.
Arbeit in Kleingruppen zum Thema Selbstverständnis Auch ein historischer Rückblick über die Entwicklung des Westfalen-Kollegs der 80er Jahre bis heute, über den vorherrschenden Zeitgeist und die Auswirkungen auf das Schulleben war Bestandteil der Diskussion. Insbesondere bot er Anlass zum Gespräch, um über Veränderungen zu reflektieren und Konsequenzen und Chancen für das aktuelle Selbstverständnis daraus nutzbar zu machen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok