Planungstreffen zum RuhrFutur-Projekt

 Am 17. und 18. Februar 2016 fand im Heinrich-Schmitz-Bildungszentrum (Gebäude der ehemaligen Hauptschule Innenstadt West) das 1. Planungsmodul des RuhrFutur-Projekts statt, an dem neben dem Schulleiter Kolleginnen und Kollegen der Steuergruppe, des Innenausschusses sowie der Fachkonferenz Deutsch teilgenommen haben.
 
Das Westfalen-Kolleg arbeitet in der Projektgruppe zum Thema Sprachbildung mit vier weiteren Schulen zusammen. Aus Dortmund beteiligt sich die Gesamtschule Gartenstadt, aus Essen das Gymnasium Nord-Ost sowie aus Gelsenkirchen die Hauptschule an der Grillostraße und das Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe.

Zunächst haben alle Schulen auf der Grundlage einer Situationsanalyse eine Zielperspektive für die bis Ende 2017 dauernde Projektarbeit entwickelt. In einem zweiten Schritt wurden ausgehend von den Interessenlagen der fünf beteiligten Schulen das weitere Projektmanagement und Eckpfeiler für einen Strukturplan entwickelt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.