Gewässerpraktikum

Wasserskorpion Gewässerökologisches Praktikum

Im Rahmen des Ökologieunterrichts des Westfalen-Kollegs unternahmen die Biologie-Leistungskurse des 5. Semesters im September zwei Exkursionen. Die Studierenden untersuchten in einem Freilandpraktikum die Wasserqualität des Dellwiger Bachs und der Lippe bei Datteln.

Hierzu sammelten und bestimmten die Studierenden Zeigerorganismen und ermittelten anschließend mit Hilfe eines normierten Verfahrens die Gewässergüte. Das Ergebnis der biologischen Analyse bestätigte, dass das Wasser des renaturierten Dellwiger Bachs und des untersuchten Abschnitts der Lippe eine gute Qualität hat.

An der Lippe wurden zudem in einer chemischen Analyse Sauerstoff-, Kohlenstoffdioxid-, Stickstoff- und Phosphatgehalt, sowie Temperatur und Strömungsgeschwindigkeit bestimmt.

Im Anschluss an die Untersuchung des Fließgewässers fand an der nahe gelegenen „Alten Fahrt“, einem seit 1937 stillgelegten Abschnitt des Dortmund-Ems-Kanals, die Untersuchung eines stehenden Gewässers statt. Das Praktikum endete mit einem gemeinsamen Grillen am Ufer der „Alten Fahrt“.

Hier einige Impressionen:

 

Wasserskorpion
Exkursion Lippe
Wasseranalyse
 Wasseranalyse  Dellwiger Bach  Bachflohkrebs

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok