Engagement für Flüchtlinge

Cafetenbetreiber Alec mit Moni Sadowski und Musa Güncü (ehemaliger Studierender des Westfalen-Kollegs) v.r.n.l. Das Westfalen-Kolleg hilft mit
Wie vielen anderen Menschen in Deutschland und Europa war es Studierenden, ehemaligen Studierenden und dem Cafeten-Team des Westfalen-Kollegs ein Bedürfnis, ein Zeichen der Solidarität und Menschlichkeit zu setzen. Darum organisierten sie am 09.09.2015 eine Kochaktion und brachten Essen für 200 Flüchtlinge ins Dietrich-Keuning-Haus .
Die Studierenden waren in besonderem Maße von den Begegnungen beeindruckt und wollen sich auch künftig für die Unterstützung und Integration von Flüchtlingen engagieren.Cafetenbetreiber Alec mit den Studierenden Julia und Chris am Dietrich-Keuning-Haus
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok