Kooperationstreffen "Schule im Quartier"

Frau Stüdemann mit Studierenden Der Projektkurs "Schule im Quartier" plant, initiiert und evaluiert in diesem und dem nächsten Semester vier Projekte in Kooperation mit dem Haus der Vielfalt an der Beuthstrasse. Inhaltlich erstrecken sich die geplanten Angebote von den Themenbereichen Berufsfindung, über Flüchtlingsarbeit und Gestaltung eines Sommerfestes bis hin zu gemeinsamen, interkulturellen Kochaktionen. Zielgruppe aller Projekte sind Kinder und Jugendliche aus dem Unionviertel. Zur Abstimmung und Aussprache war Frau Stüdemann (Mitarbeiterin des VmDo) am Westfalen-Kolleg und legte gemeinsam mit den Studierenden und Lehrerinnen des Projektkurses das weitere Vorgehen fest.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok