Evaluationstreffen des Hospitationszirkels

Evaluationstreffen des Hospitationszirkels

Am 18.07.2013 fand die Evaluation der Kollegialen Hospitationen des Semesters am Westfalen-Kolleg statt. Die Möglichkeiten und Grenzen Kollegialer Hospitation wurden ausführlich diskutiert, und die Teilnehmer betonten einmütig den großen Wert dieser Form der Unterrichtsentwicklung. Als Konsequenz wurde die Absicht formuliert, die Arbeit des Hospitationszirkels auch im kommenden Semester fortzusetzen.

Wesentlicher Bestandteil individueller Unterrichtsentwicklung ist es, eingeschliffene Unterrichtsskripte aufzubrechen und die Durchführung des eigenen Unterrichts kritisch zu reflektieren. Um dieses Bestreben zu unterstützen, empfiehlt sich die vielfach bewährte Methode der Kollegialen Hospitation. Im vergangenen Semester hat sich daher auch am Westfalen-Kolleg ein Hospitationszirkel gegründet. Die teilnehmenden Kollegen haben sich am Anfang des Semesters zu einer Kickoff-Veranstaltung getroffen, um das gemeinsame Vorgehen zu diskutieren und Hospitationstandems festzulegen. In den folgenden Monaten haben diese Tandems mindestens einmal gegenseitig hospitiert, jeweils verbunden mit einer ausführlichen Nachbesprechung der besuchten Unterrichtsstunde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok