Skifreizeit 2013

Skifreizeit 2013

In der diesjährigen Skifreizeit wurde ein neuer Rekord aufgestellt: 36 Studierende und Betreuer aus zehn verschiedenen Heimatländern (Russland, Polen, Deutschland, Österreich, Italien, Griechenland, Türkei, Marokko, Brasilien und China) hatten Spaß am Skilaufen und Snowboarden, aber auch am Schneeschuhwandern und einfach nur Relaxen bei der traditionellen Winterfreizeit des Kollegs in St. Johann / Pongau im Salzburger Land. Die diesjährige Freizeit war also einmal mehr ein erfolgreicher Kurs in gelebter Integration.

Selbstversorgung

Da sich die Gruppe wie immer selbst versorgte und bekochte, gab es neben deutschen Bratkartoffeln mit Rührei auch griechischen Bauernsalat und italienische Nudeln Carbonara. Kulinarischer Höhepunkt waren aber die chinesischen Bratnudeln mit Rindfleischstreifen. Da fielen die – fast – alle vereinigenden Bratklöpse im Labberbrötchen der bekannten Fastfood-Ketten auf der Hin- und Rückfahrt natürlich stark ab.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.