Fremdsprachenunterricht kulinarisch

Spanisch Kochkurs Am 27.04.2012 organisierten die Studierenden eines der Spanisch-Kurse im 2. Semester einen Kochkurs. Um die bisweilen trockene Lehrbucharbeit zu den Themen Lebensmittel und Mengenangaben lebensnah zu ergänzen, wurde ein bewährtes Rezept der tortilla de patatas, eines der spanischen Nationalgerichte ausgesucht.


Von der Einkaufsliste über die Tischdekoration bis zur fertigen Tortilla planten die Studierenden eine kurzweilige Doppelstunde, deren Ende ein gemeinsames Essen krönte. Gekocht wurde in der Küche der Cafeteria. Santiago Castaños Benito, ein Studierender des 4. Semesters, gelernter Koch und gebürtiger Madrilene stand dem Kurs beim Kochen helfend und beratend zur Seite. Mit ihm konnten die Studierenden (wie auch schon in der vorweihnachtlichen Bäckerei der spanischen Turrones) ihr bisher gelerntes Spanisch ausprobieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok