AG Geschichte eröffnet Ausstellung

AG Geschichte eröffnet Ausstellung Die AG hat es sich zum Ziel gemacht, über die lebendige Darstellung historischer Entwicklungen im Quartier Rheinische Straße das Westfalen-Kolleg mit den Bewohnern, Nachbarn und Akteuren vor Ort zu vernetzen. So nimmt das Kolleg aktiv an einem Prozess teil, der zur Steigerung der Attraktivität des Viertels beiträgt. In jeder Ausgabe der Rheinische Straßen Zeitung ist die AG mit einem Artikel über das facettenreiche Leben im Quartier von A wie Arbeit, über K wie Kinos oder Kioske bis Z wie Zuwanderer vertreten.
Eine Sammlung sämtlicher historischer Artikel ist nun in den Schaukästen der DSW 21 in der U-Bahn-Station Unionstraße ausgestellt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.