Brandschutzübung

Brandschutzübung Am 27. September fand am Westfalen-Kolleg die obligatorische Brandschutzübung statt. Nach der Auslösung des Alarmsignals um 11.50 Uhr verließen alle Studierenden und Lehrkräfte umgehend das Schulgebäude und begaben sich zu den Sammelplätzen an der Heinrich-Wenke-Straße. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten betätigten sich einige Studierende und Lehrkräfte als Einsatzhelfer. So konnte die Übung erfolgreich um 12.05 Uhr abgeschlossen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok