Besuch der Ausstellung „Alles nur geklaut“ in der Zeche Zollern

20190706AOLExkursionAm 06.07.2019 besuchten die Studierenden des 4. Semesters im Bildungsgang Abitur-Online des Westfalen-Kollegs im Rahmen des Pädagogik- und Geschichtsunterrichts die Ausstellung „Alles nur geklaut – Die abenteuerlichen Wege des Wissens“ im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern.

Die Ausstellung beschäftigt sich mit Fragen der Beschaffung, Vervielfältigung und des Schutzes von Wissen. Auch das Thema Spionage wird in verschiedenen Facetten aufgegriffen. Neben der Besichtigung der verschiedenen Exponate stießen vor allem die „geheimen Kammern des Wissens“ auf großes Interesse. Zu diesen Räumen konnten sich die Studierenden nur gemeinsam mithilfe des Lösens verschiedener Aufgaben nach dem Escape-Room-Konzept Zugang verschaffen. So lernte die Gruppe in der praktischen Anwendung erlebnispädagogische Elemente im Rahmen von Museumskonzepten kennen, was allen sichtlich Freude bereitete. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok