Beszél magyarul? - Sprechen Sie Ungarisch?

20190616_Bild_zur_ungarisch.JPGSeit dem Schuljahr 2015/16 finden am Westfalen-Kolleg  regelmäßig Sprachfeststellungsprüfungen in Ungarisch statt.

 

Schüler*innen können anderswo als an der Schule erworbene Fremdsprachenkenntnisse durch eine Sprachfeststellungsprüfung anstelle einer Pflichtfremdsprache oder Wahlpflichtfremdsprache anerkennen lassen. 

So wurden verschiedene Schulen, die Lehrer*innen mit weiteren Fremdsprachenkenntnissen haben, vom Kultusministerium gebeten, die Sprachprüfungen abzunehmen.

Teilnehmen können Schüler*innen, die Ungarisch beherrschen, und die an einer Schule in Nordrhein-Westfalen „die Schulbank drücken“. Die Anmeldungen erfolgen über die Schulen und die jeweilig zuständige Bezirksregierung.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Selbstverständlich unterscheiden sich die Prüfungen in ihren jeweiligen Niveaustufen, so gibt es Prüfungen für die Hauptschule Klasse 9 und für die Hauptschule Klasse 10, für den mittleren Schulabschluss sowie für die Fachhochschulreife.

Nachdem sich im ersten Jahr am Westfalen-Kolleg als Prüfungsort nur 6 Schüler*innen den Prüfungen gestellt hatten, waren es im diesjährigen Durchgang 16 Kandidat*innen. Zum ersten Mal gab es neben den Hauptschul- und Realschulprüfungen auch eine Kandidatin, die die Prüfung für die Fachhochschulreife ablegte. Allen gelang ein erfolgreicher Abschluss. Das Westfalen-Kolleg gratuliert herzlich!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok