Black America - propädeutisches Projekt zum Abiturthema "American Dream"

A20100507AlfriedKruppSL_1.jpgm 07. Mai 2019 machten sich zwei Englisch Grundkurse des vierten Semesters des Westfalen-Kollegs auf den Weg nach Bochum und nahmen an dem Projekt „Black America“ im Alfried-Krupp Schülerlabor der Ruhr-Universität teil.

Passend zum aktuellen Semester- und Abiturthema „American Dream“ erfuhren die Studierenden interessante Hintergründe zur Geschichte der Afro-amerikanischen Bevölkerung und zu den damit verbundenen Herausforderungen des Zusammenlebens in der heutigen amerikanischen Gesellschaft. 

Bereits bekannte Unterrichtsinhalte, bspw. zum Bürgerkrieg Ende des 19. Jahrhunderts oder zur Bürgerrechtsbewegung in den 1950er und -60er Jahren, konnten im Projekt vertieft werden. Die Studierenden konnten ihr Unterrichtswissen insbesondere durch Lied- und Gedichttexte sowie durch Filmproduktionen erweitern, die das Leben der Afro-amerikanischen Bevölkerung in den verschiedenen Jahrhunderten beschreiben und die Entwicklung hin zu mehr Gleichberechtigung abbilden.

Das Projekt sollte neben den inhaltlichen Schwerpunkten auch einen ersten Eindruck zu den Lehr- und Lerngewohnheiten an einer Universität vermitteln. Durch den Vorlesungscharakter im ersten Teil der Veranstaltung waren die Studierenden von Anfang an in der Pflicht, sich eigenverantwortlich und selbstständig Notizen zu machen, um in einer späteren interaktiven Phase darauf zurückgreifen zu können.

Während der Mittagspause konnten sich die Studierenden einen Eindruck von der großen Campus-Uni verschaffen und das Mittagessen im studentischen Ambiente der Mensa genießen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok