Einsteins Gehirn - Exkursion zum Museum für Naturkunde in Münster

20190415 (1).jpgAm 03.04.2019 besuchte der Biologie-Leistungskurs des 6. Semesters des Westfalen-Kollegs die Sonderausstellung „Das Gehirn, Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl“ im Museum für Naturkunde in Münster.

Die Studierenden entdeckten die anatomische Vielfalt und die enormen Leistungen dieses komplexen Organs. Im Fokus der Ausstellung standen neben dem Menschen auch die künstliche Intelligenz und die Welt der Tiere.

Modelle, Grafiken, Fotos, Filme, Riech-Stationen, Hör-Stationen und Anfassobjekte ermöglichten eine abwechslungsreiche Tour durch die verschiedenen Themengebiete der Ausstellung. So befanden sich unter den Ausstellungsstücken z. B. Scheiben des Gehirns von dem berühmten Physiker Albert Einstein. Außerdem konnten die Studierenden an vielen Stationen die eigene Wahrnehmung hinterfragen und etwas über die Wahrnehmung von verschiedenen Pflanzen und Tieren lernen. Unter anderem konnte in einem Simulator die Farbwelt durch ein Facettenauge der Honigbiene nachempfunden werden.
Hilfreich war zudem, dass relevante Themen der anstehenden Abiturprüfung im Fach Biologie, wie zum Beispiel die Entstehung des Ruhepotentials von Nervenzellen oder die Prozesse an chemischen Synapsen, wiederholt werden konnten.20190415 (3).jpg20190415 (4).jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok