Neue SV-Sprecher

Im Rahmen der SV-Vollversammlung am 5.3.2019 wählten die anwesenden Studierenden die neuen StudierendensprecherInnen des Westfalen-Kollegs für das Sommersemester 2019.

Bei der Wahl setzten sich Lando Balaguer und Morris Schuster durch. Beide übernehmen dieses Amt zum ersten Mal und wollen sich engagiert für die Interessen der Studierenden am Westfalen-Kolleg einsetzen sowie an der Gestaltung des Schullebens aktiv mitwirken.

Die ehemaligen StudierendensprecherInnen Nina Kemna und Tim Demuth traten aufgrund der bald anstehenden Abiturprüfungen nicht erneut bei der Wahl an, werden aber bis zu ihrem Verlassen des Westfalen-Kollegs der SV weiterhin beratend zur Seite stehen und im Rahmen ihrer zeitlichen Möglichkeiten aktiv an der SV-Arbeit mitwirken.

Das Westfalen-Kolleg dankt Nina Kemna und Tim Demuth für ihren engagierten Einsatz als StudierendensprecherInnen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.