SV-Vollversammlung

Am 5. März 2019 trafen sich alle Kurs- und StudiengruppensprecherInnen des Westfalen-Kollegs zu einer Studierenden-Vollversammlung, um die Weichen für die gemeinsame zukünftige Arbeit zu stellen.

Neben der Vorstellung der SV-Arbeit hinsichtlich Funktion und Bedeutung für die gesamte Studierendenschaft wurde auch das SV-Konzept allen neuen Studierenden vorgestellt. Es sieht klar festgelegte Posten und Verantwortlichkeiten innerhalb der SV vor.  

Des Weiteren wurden die Wahlen für die StudierendensprecherInnen, SemestervertreterInnen und Delegierten für die Schulkonferenz durchgeführt.

Als Studierendensprecher setzten sich Lando Balaguer und Morris Schuster durch, die beide dieses Amt zum ersten Mal übernehmen. 

Als SemestervertreterInnen fungieren von nun an Nirojini Ratnasingam (VK 1) & Berkan Volkmann (VK 1), Maciej Lydka (1.9) & Aze-Dien Boujetou (1.8), Larissa Reichelt (2.1) & Marcel Schuppenhauer (2.4), Peter Blume (3.1) & Morris Schuster (3.6), Felia Blumenstein (4.6) & Benny Proß (4.6), Nick Schürmann (5.1) & Marc Bauer (5.3), Tim Demuth (6.7) & Ann-Katrin Kleine (6.3) & Kirill Antonovskiy (6.7) als direkte AnsprechpartnerInnen für alle Studiengruppen ihrer jeweiligen Semesterstufe.

Das Westfalen-Kolleg gratuliert den neuen StudierendenvertreterInnen und freut sich auf eine aktive Mitgestaltung des Schullebens durch die SV.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok