Exkursion zum Schultenhof

20190124Schultenhof1Passend zur übergeordneten Thematik des 3. Semesters „Landwirtschaftliche Nutzung im Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie“ besuchten die beiden Erdkunde Leistungskurse des Westfalen-Kollegs am 24.01.2019 den Schultenhof in Dortmund, um ökologisch nachhaltigen Landbau mitten in der Stadt zu erleben.

Menschen mit und ohne Behinderung leben und arbeiten auf dem Schultenhof nach einem besonderen Konzept. Dieses beinhaltet den Anbau, die Verarbeitung und die Vermarktung der eigenen Produkte. Es werden Getreide, Kartoffeln und Freilandgemüse sowie im Gewächshaus Feingemüse angebaut. Zudem gehören frische Bio-Eier, Mastschweine und Freilandhühner zum Hof, dessen Waren u.a. im Hofladen verkauft werden. Zudem bietet der Hof für die Kleinen, aber auch – wie die Exkursion zeigte – für die Großen weitere Tiere zur Beobachtung oder einfach zum Streicheln. Gemeinsam wanderte man trotz Kälte abschließend durch das Naturschutzgebiet Bolmke gemeinsam zurück Richtung Innenstadt.

20190124Schultenhof320190124Schultenhof2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok