Teilnahme der Bienen AG an der Klima Challenge Ruhr

DaKlimaChallengeRuhr_KickOff.jpgs Westfalen-Kolleg nimmt in diesem Jahr mit Studierenden der Bienen AG an der Klima Challenge Ruhr des Regionalverbands Ruhr mit dem Projektträger Klimametropole Ruhr 2022 teil. Im Rahmen der Klimametropole Ruhr 2022 wird jedes Jahr ein Projekt zu Klimaschutz und Klimaanpassung ausgeschrieben. 

Das Projekt ist wie ein Spiel aufgebaut, mit dem Fördergelder erspielt werden können. Zum Spielstart am 08.03.2019 können sich Projektunterstützer auf der Seite der Klima Challenge Ruhr registrieren und Mitspieler werden und aktiv am Spiel teilnehmen. Durch viele Mitspieler erspielt ein Projekt dann eine bestimmte Fördersumme durch ein Punktesystem. Die Mitspieler werden aktiv, indem sie klimafreundliche Aktionen aus ihrem Alltag fotografieren und beschreiben und diese auf die Projektplattform hochladen. Dies können beispielsweise Beiträge sein, die abbilden, dass die Mitspieler Fahrgemeinschaften, car sharing, öffentliche Verkehrsmitte oder das Fahrrad für den Weg zur Schule / Arbeitsplatz nutzen. Auch ein Mehrwegbecher statt eines Wegwerf-To-Go Bechers und der Verzicht auf Plastikverpackungen können als Beiträge zum Klimaschutz hochgeladen werden. Jeder upload wird mit einem Punkt honoriert. Dazu kommen Sonderaufgaben an bestimmten Tagen der Spielphase, die mit 10 Punkten bewertet werden.

Hauptanliegen der Initiatoren ist somit nicht nur, klimafreundliche Projekte mit Geld zu fördern, sondern durch die aktive Teilnahme am Spiel ein Bewusstsein für das eigene Handeln der Spielercommunity zu generieren.

Ab dem 21.01.2019 sind alle teilnehmenden Projekte mit einer Kurzbeschreibung unter www.ruhr2022.de einsehbar. Die Bienen AG des Westfalen-Kollegs ist eine von 9 innovativen Projektideen aus Dortmund und hofft auf eine hohe Beteiligung der Schulgemeinschaft. Am 6. April 2019 endet das Spiel mit der Bekanntgabe der erspielten Fördersummen der einzelne TeilnehmerInnen in der Warsteiner Music Hall in Dortmund.

KlimaChallengeRuhr_KickOff2.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok