Pestizidfreie Landwirtschaft in Indien

20181203ASWIndien1Am Montag, den 3.12.2018, bekamen das Westfalen-Kolleg und die VHS erneut Besuch von der Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt (ASW). Dieses Mal war der indische Agrarwissenschaftler Dr. G. V. Ramanjaneyulu („Ramu“) vom Centre for Sustainable Agriculture (CSA) zu Gast und sprach über pestizidfreie und nachhaltige Landwirtschaft in Indien.

Er berichtete einem großen Publikum von den Möglichkeiten der Bauern, sich aus der Abhängigkeit von Großkonzernen, die Pestizide und Hybridsaatgut herstellen, zu befreien, ihre Umwelt zu schützen und faire Preise für ihre Produkte zu erzielen. Die ExpertInnen des CSA betreiben mittlerweile in vielen Regionen Indiens Bildungsprogramme und Schulungen für dörfliche Gemeinschaften, um ihnen bei der Umsetzung dieser Ziele zu helfen. Hierbei wurde jedoch auch deutlich, dass die Situation in den einzelnen Bundesstaaten Indiens (je nach politischen Mehrheitsverhältnissen) sehr unterschiedlich ist und dass die indische Zentralregierung die Nichtregierungsorganisationen und Bauern bei ihrem Kampf um Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit leider nicht unterstützt.

20181203ASWIndien2Begleitet wurde Dr. Ramanjaneyulu vom Indien-Referenten der ASW, Detlef Stüber, der einen Überblick über die Arbeit der ASW gab. Nach dem Vortrag in englischer Sprache gab es Gelegenheit zur Diskussion, die von den ZuhörerInnen rege genutzt wurde - meistens ebenfalls in englischer Sprache. Beendet wurde diese interessante und inspirierende Veranstaltung mit der Übergabe einer gemeinsamen Spende von Westfalen-Kolleg und VHS an die ASW, um deren wichtige Arbeit für eine solidarischere Welt auch weiterhin zu unterstützen. Die Studierenden beider Schulen freuen sich schon auf die nächste ASW-Veranstaltung!

Die ASW ist eine Berliner Organisation zur Entwicklungszusammenarbeit, die bereits seit über 60 Jahren existiert und deren Schwerpunkte in der Förderung von Frauen- und Menschenrechten und dem Umweltschutz liegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.