Zwischenbilanz der Urban Gardening AG

20180711 BilanzUrbanGardening1Am 12.07.18 traf sich die Urban Gardening AG des Westfalen-Kollegs zum Semesterabschluss. Im "Westgarten" wurden dabei erste Kartoffeln, Zuckererbsen und Tomaten geerntet sowie vorgezogener Grünkohl und Physalis gepflanzt.

Bei dem schönen Wetter in den letzten Wochen oder sogar Monaten durfte dabei das Wichtigste natürlich nicht vergessen werden: das Gießen. Außerdem wurde eine erste Zwischenbilanz für das laufende Gartenjahr gezogen. Die Erweiterung des Gartens um weitere 30 kompaktere Hochbeete erweist sich als sehr motivationsfördernd, weil mehr Gemüse angebaut werden kann. Gerade im Frühjahr, aber auch zuletzt, hatte man allerdings ein großes Problem mit Schneckenbefall, wie die Fotos dokumentieren. Insgesamt freuen sich die Studierenden nun auf die Haupternte, die teils in den Ferien, teils im September erfolgen wird.

20180711 BilanzUrbanGardening220180711 BilanzUrbanGardening320180711 BilanzUrbanGardening420180711 BilanzUrbanGardening5

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok