Eine kreative Begegnung zwischen Erstem und Zweitem Bildungsweg

20180706JugendtheaterfestivalVom 02.-06.07.2018 fand in Dortmund das Wechselspiel statt, das Dortmunder Schul- und Jugendtheaterfestival. Veranstalter waren das Kulturbüro der Stadt Dortmund in Kooperation mit den Dortmunder Theatern Schauspielhaus, Kinder- und Jugendtheater, Fletch Bizzel, Theater im Depot und dem Westfalen-Kolleg. Studierende des Westfalen-Kollegs sowie Schüler anderer Schulen begleiteten das Festival gemeinsam als Blog-Reporter.

Klaus Pfeiffer wurde aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Leiter der Theaterwerkstatt am Westfalen-Kolleg und aktuell des Kunsthaufen-Kollektivs in die Planungsgruppe des Festivals berufen und war dort insbesondere zuständig für die Pressearbeit. In diesem Rahmen hat er ein Netzwerk aus Dortmunder Schülern verschiedener Schulformen und Altersstufen installiert und eine Bloggergruppe gegründet. In zwei Workshops haben Schülerinnen und Schüler sowie Studierende Einsichten in Grundlagen der Pressearbeit und der Besonderheiten der Theaterfotografie bekommen.
Die Studierenden Janine Janowczyk und Lisa Ernst haben dabei das Westfalen-Kolleg vertreten.
Die beiden Studierenden besuchten jeden Tag zwei Theateraufführungen und trafen sich jeden Nachmittag mit den anderen Bloggern im Computerraum der UZWEI (kulturelle Bildung im Dortmunder U). Dort wurde eine Redaktion eingerichtet, wo Texte geschrieben und Bilder bearbeitet werden können.
Besonders erfreulich war an dieser Arbeit, dass die Studierenden gemeinsam mit Jungen und Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren aus dem Ersten Bildungsweg gelernt und gearbeitet haben.

Die Ergebnisse sind zu finden unter:

20180706Jugendtheaterfestival2www.wechselspiel-dortmund.jimdofree.com

Weitere Infos:
www.facebook.com/wechselspieldortmund
www.wechselspiel.dortmund.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok