Pädagogisches Wochenende in Bocholt

Am 16. und 17. Februar 2018 nahmen ca. 40 Lehrerinnen und Lehrer des Westfalen-Kollegs, inklusive Schulleitung, an einem schulinternen pädagogischen Wochenende in Bocholt teil, um sich über die besonderen (Rahmen-)Bedingungen ihres Arbeitsplatzes am Westfalen-Kolleg auszutauschen.

Im Zentrum stand hierbei insbesondere die Frage, was am Westfalen-Kolleg bewahrenswert ist, damit diese Schule auch zukünftig eine attraktive Schule bleibt, nicht nur für Studierende, sondern auch für Lehrende. Ausgehend von einer handlungsorientierten Sammlung verschiedener Schwerpunkte bildeten sich Arbeitsgruppen zu den Themenfeldern Kontakt LehrerInnen-Studierende/Zusammenarbeit auf Augenhöhe, Attraktivität des Westfalen-Kollegs als Angebotsschule, Schule als sozialer Raum/Raumplanung, Bewahren von Gesundheit/Arbeitsstrukturen und -zeiten.

Im Rahmen der Arbeitsgruppen wurden auch Entwicklungsperspektiven und Herausforderungen angesprochen, welche zwecks Konkretisierung und Umsetzung das Gesamtkollegium nun weiter beschäftigen werden.   

Auch die körperliche Bewegung kam bei einem ausgedehnten Spaziergang - bei Sonnenschein und blauem Himmel - durch die Bocholter Innenstadt nicht zu kurz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok