Exkursion des Projektkurses Bierbrauen zur Fiege-Brauerei

20180315 ExkursionFiegebrauerei neuAm 15.3.18 traf sich der Projektkurs „Vom Halm zum Bier“ des 4. Semesters des Bildungsgangs Kolleg zu einer Führung durch die Fiege-Brauerei Bochum. 

Dabei wurden zunächst die Rohstoffe vorgestellt, zum Beispiel verschiedene Malzsorten und ihre Gewinnung sowie Bitter- und Aromahopfen und ihre Anbaugebiete. Vom Sudhaus, in dem die Würze produziert wird, über den Gärkeller bis hin zur modernen Abfüllanlage wurden alle Stationen der Bierherstellung gezeigt. Auch Methoden zum Umweltschutz, z.B. Maßnahmen zur Wassereinsparung wurden thematisiert. So verbraucht die Herstellung eines Liters Bier insgesamt 150 l sogenanntes virtuelles Wasser, ausgehend von der Bewässerung der angebauten Gerste bis zum fertigen Produkt.

Die Fiege-Brauerei pflegt eine lange Familientradition, schon seit 5 Generationen wird am aktuellen Standort in der Nähe des Hauptbahnhofs Bier gebraut. Für das sogenannte „Slow Brewing“, das eine langsame und schonende Brauweise des Biers bedeutet, erhält sie als eine von wenigen Brauereien in Deutschland das begehrte Gütesiegel.

Von der Qualität des Bieres konnten sich die TeilnehmerInnen auf dem Rundgang durch den Zwickelkeller der Brauerei selbst überzeugen. Dort werden Proben des Zwickelbieres, d.h. frisches, noch ungefiltertes Jungbier, genommen. Was eigentlich dem Braumeister zur Qualitätskontrolle vorbehalten ist, durften die Gäste aber auch einmal durchführen: Ein Gläschen Zwickelbier selbst zapfen!

Doch dabei blieb es nicht. In der Zirbelstube, eine kleine Gastronomie im Turm, von der man einen tollen Ausblick über die ganze Stadt Bochum hat, konnten zum Abschluss auch die anderen Sorten wie Gründer, Bernstein, Schwarzbier und Pilsbock verkostet werden. Zusammenfassend war sich die Gruppe einig, dass die Führung durch das große Engagement des Brauereiführers und die Verkostung sehr lohnenswert war. 20180315 Exkursionfiegebrauerei 1 neu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok