Studienfahrt nach Wien

20180127Wienfahrt.jpgInsgesamt 25 Studierende aller Bildungsgänge des Westfalen-Kollegs reisten zwischen den Semestern vom 28.1.-3.2.2018 nach Wien.

Großzügig gefördert durch das österreichische Bildungsministerium war es möglich, ein buntes kulturelles Programm auf die Beine zu stellen. So erlebten Studierende und Lehrende die Kulturhauptstadt der Jahrhundertwende aus allen Perspektiven.

Die Mischung aus klassischem Theater und dem Musical „Tanz der Vampire“, von Klimt bis hin zu den zusammengepressten Benzinkanistern im Museum für moderne Kunst, die wahre Geschichte von Sissi sowie zwei flauschige Panda Babys im Wiener Zoo – nichts wurde ausgelassen; alles gesehen, bestaunt und manches sogar berührt. Denn nur Wenige waren der österreichischen Kaiserfamilie so nahe wie die TeilnehmerInnen der Studienfahrt in der Kaisergruft. Abseits des Programms kamen alle in den Genuss der zahlreichen Kaffeehäuser Wiens und probierten die leckersten Süßspeisen der Welt. 

Die Begeisterung für die Fahrt war so groß, dass bereits eine neue Fahrt geplant ist. Wo es das nächste Mal hingeht, steht schon fest, bleibt aber noch eine Weile geheim.

Pfiat Gott und Baba („Auf Wiedersehen“ auf Wienerisch)

20180127Wien1.jpg20180127Wien2.jpg20180127Wien.jpg20180127Wien5.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok