Molekulargenetisches Praktikum

Studierende im LaborDer LK Biologie des 4. Semesters des Westfalen-Kollegs besuchte am 19.09.2017 das molekularbiologische Schülerlabor im Heisenberg Gymnasium. Dort beschäftigten sich die Studierenden mit der Klärung der Frage: Was ist in unserer Wurst?

Mit Hilfe moderner Verfahren führten die Kursteilnehmer selbstständig eine molekulargenetische Tierartenbestimmung durch. Der Tierartennachweis erfolgte in mehreren Versuchsschritten: Die Studierenden isolierten DNA aus Wurstproben, erstellten einen genetischen Fingerabdruck und werteten die Ergebnisse mit der DNA-Chip-Technik aus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok