Latinum geschafft!

Im Rahmen der Abiturfeier wurden einigen AbsolventInnen des Westfalen-Kollegs neben ihrem Abiturzeugnis auch das Latinum - in Form einer durch die Fachschaft Latein selbst gestalteten Urkunde - überreicht. Dafür mussten sie mindestens eine zusätzliche Prüfung innerhalb des Abiturzeitraumes ablegen, was natürlich eine Extra-Portion Arbeit bedeutete.

Der Lohn der Mühe ist jedoch groß: Die angehenden Studenten können Fremdwörter erheblich besser verstehen, sind strukturiertes Denken sowie Arbeiten gewöhnt und haben ihre Ausdrucksfähigkeit klar erweitert.

Von den Absolventen möchten vier in den medizinischen Bereich; dort werden ihnen sehr viele gelernte Vokabeln als absolut notwendiges wissenschaftliches Fachvokabular wiederbegegnen – mit dem Latinum bzw. kleinen Latinum in der Tasche dürfte dies jetzt kein größeres Problem mehr darstellen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok