Exkursion ins Gasometer Oberhausen

Der Erdkunde-Leistungskurs des dritten Semesters des Westfalen-Kollegs besuchte am 05.04.17 die Ausstellung „Wunder der Natur“ im Gasometer in Oberhausen. Die Ausstellung veranschaulichte durch großformatige Fotografien und Filmausschnitte die Vielfalt und Intelligenz der Natur im Wandel der Zeit.

Als Höhepunkt der Ausstellung empfanden die Studierenden die etwa 20 Meter hohe beleuchtete Erdkugel im 100 Meter hohen dunklen Luftraum des Gasometers, welche Erscheinungen der Erdatmosphäre im Tag-, Nacht- und Jahreszeitenwechsel zeigte. Der Blick vom Dach des Gasometers bot nochmal einen detaillierteren Ausschnitt über den thematisch im Unterricht behandelten strukturellen Wandel des Ruhrgebiets. Anschließend konnten sich die Studierenden bei einem gemeinsamen Essen über die gesammelten Eindrücke und gesehenen Naturwunder austauschen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok